ASMR: Der auditive Trend mit der Gänsehaut-Garantie

Die Beliebtheit von ASMR-Videos nimmt weltweit immer weiter zu. ASMR ist ein Phänomen, mit dem eure Sinne und Ohren mit unterschiedlichsten Geräuschen beschallt werden, um euch am Ende neue Tingles (Gänsehaut-Momente) zu bescheren. Auf YouTube kann man sich mittlerweile mehr als 5 Mio. ASMR-Videos anschauen. Bei dieser überwältigenden Menge an Videos bekommen wir einen vagen Eindruck darüber, wie verbreitet dieser Trend mittlerweile doch geworden ist. Täglich erscheinen neue Inhalte, neue ASMR-Künstlerinnen und -Künstler sprießen nur so auf der Plattform, Tausende von neuen Videos werden hochgeladen und ziehen immer mehr Fans auf internationaler Ebene in den Bann. Doch was hat es mit diesen ASMR-Videos auf sich? Was bedeutet eigentlich ASMR und was für ein Nutzen steht für die User dahinter? In diesem Beitrag werden wir uns mit dem unglaublichen Trend rund um ASMR befassen.

Was bedeutet ASMR?

Der Begriff ASMR bedeutet Autonomous Sensory Meridian Response. Übersetzt heißt das soviel wie Autonome sensorische Meridian Antwort. Autonom steht für unabhängig, selbstständig. Sensory bezieht sich auf die Sinne und Sinneskanäle. Meridian ist der Höhepunkt, die Spitze. Übersetzt also soviel wie die Antwort auf einen selbständigen, sensorischen Höhepunkt. Eine körperliche Reaktion also auf die gleichzeitige Reizung mehrerer Sinneskanäle, die sich als Gänsehaut bemerkbar machen kann oder einem Schauder gleicht oder auch mit einem intensiven Kribbeln im Kopf einhergehen kann, das die Wirbelsäule entlang wandert und sich im gesamten Körper ausbreitet. Mit ASMR und ASMR-Videos ist demnach eine auf auditive und visuelle Sinneskanäle basierende Erfahrung verbunden, bei der mehrere Sinne durch äußere Einwirkungen wie Stimme, Klang, Geräusche aktiviert und stimuliert werden und zu einem euphorischen Hochgefühl führen.

Streicheleinheiten und Liebkosungen aus dem Kopfhörer

Wie in vielen beliebten ASMR-Videos versucht eine ASMR-Künstlerin etwas Besonderes aus dem Klang- und Bilderlebnis zu machen, indem sie sich ganz euch widmet, zu euch flüstert und sich mit euch befasst, mit allerlei Hilfsmitteln wie Bürsten, Handschuhen und Fellbezügen ausgerüstet das Mikrofon bearbeitet, euch damit streichelt, in dem sie mit liebevollen Händen darüber fährt, mit dem Ziel euch zu entspannen und euch dabei ein sinnliches Feuerwerk der Sinne zu verschaffen. Im Idealfall wird ein wohltuendes Gefühl beim Hörer erzeugt, das zu den in der Szene bekannten Tingles führt.

Durch die binaurale Wirkung der Geräusche (Stimulation beider Ohren) erhält man einen räumlichen Eindruck der Geräusche, die sich um einen herumzubewegen scheinen. Hauptsächlich wird dieser Effekt der räumlichen Wahrnehmung über die Kopfhörer wahrgenommen.

Bei ASMR-Videos geht es besonders um die auditive Wirkung, die mit den professionellen Auftritten der attraktiven ASMR-Künstlerinnen perfekt ergänzt werden und in jedem Video kreativ in Szene gesetzt werden. Dabei hat jede Künstlerin ihre einzigartige und abwechslungsreiche Art. Kombiniert mit den visuellen Reizen der attraktiven ASMR-Damen haben sich ASMR-Videos zu den beliebtesten Suchanfragen entwickelt. Die Entspannung durch wohltuende Klänge, Stressabbau und die Hilfe beim Einschlafen steht dabei im Vordergrund.

Welche Erfahrung steckt hinter den ASMR-Videos?

Durch die intensive, auditive Einwirkung von wohlklingenden Geräuschen in den ASMR-Videos auf den Zuhörer, bewirken diese ein authentisches Live-Gefühl, die ein Kopfkribbeln und ein Gefühl des Kribbelns und des Schauers auf der Haut auslösen können. Dieses Gefühl kann sich vom Nacken bis hin zur Wirbelsäule erstrecken und sich über den ganzen Körper ausbreiten. Bei einer ASMR-Erfahrung hört man sich angenehme Geräusche und Klänge aus unterschiedlichsten Klangquellen an, die eine Gänsehaut bewirken oder zu einer sich ausbreitenden Ruhe und Entspannung beitragen können. Dabei liegt der Fokus auf dem Klangerlebnis. Zudem helfen ASMR-Videos den Fans beim Einschlafen, weshalb viele ASMR-Künstlerinnen bei ihrem Themenmix auch oft das Einschlafen miteinbeziehen.

Welche beliebten Arten von Geräuschen gibt es bei ASMR-Videos?

  • Flüstern (Whispering)
  • Küssen (Kissing)
  • Spezielle Silben/Geräusche und Trigger-Wörter wie z. B. relax, sleep werden in wiederholter Abfolge in das Mikrofon geflüstert: Sk-sk, Tk-tk , shh
  • Lecken, lutschen (z. B. Ear Licking, Ear Eating genannt)
  • Streicheln über Fellbezüge, die über das Mikrofon gestülpt werden
  • Atemgeräusche (Breathing)
  • Föhngeräusche
  • Ohrenmassage
  • Handgeräusche: z. B. Finger flattern lassen, Hände reiben
  • Tippgeräusche (Tapping genannt)
  • Kratzgeräusche (Scratching)
  • Essen, schmatzen, Kaugummi kauen (ASMR Eating)
  • Massage
  • Schaummassagen
  • Mundgeräusche mit der Zunge und den Lippen
  • Streicheleinheiten am Kopf
  • Scherengeräusche, Kämmen der Haare
  • Haarwäsche
  • Stöhnen
  • Miauen
  • Wassergeräusche
  • Brushing
  • Verpackungsgeräusche

Beliebte ASMR-Kategorien

ASMR Kissing

Bei ASMR Kissing Videos wird viel geküsst. Dabei führt die ASMR-Künstlerin ihre Lippen nah ans Mikrofon heran und küsst es zärtlich in wiederholter Abfolge. Das hört sich über Kopfhörer dann so an, als ob man live dabei ist und selbst mit Küssen überschüttet wird. Durch die abwechselnde Variation bei der Beschallung des linken und rechten Ohrs, entsteht das Gefühl, dass sich die Künstlerin in der Nähe befindet und einen von verschiedenen Entfernungen aus beküsst. ASMR Kissing gehört mit zu den beliebtesten Kategorien.

ASMR Massage

Kopfmassage mit Tinglefaktor! Die Künstlerin fährt mit ihren Händen über das Mikrofon und reibt über die Oberfläche und streichelt so eure Sinne. Mit einem binauralen Mikrofon mit Ohrenimitationen kommt das Gefühl der Entspannung über die Kopfhörer noch besser zum Vorschein. Das fühlt sich in etwa so an, als ob das Hirn mit bloßen Händen massiert wird.

ASMR Ear Licking

ASMR Ear Licking gehört mit zu den intensivsten ASMR-Videos. Mit Hilfe eines binauralen Mikrofons mit Ohren, lecken und küssen die Ladys an den Mikrofonohren. Tingles sind hier garantiert!

ASMR Whispering

Bei diesen Videos wird wie erwartet geflüstert. Die ASMR Künstlerinnen sprechen in flüsterndem, entspannten Ton. Beruhigende Sätze motivieren und bauen auf, trösten und versprechen Besserung, Ruhe und einen angenehmen Schlaf. Whispering wirkt sehr vertraut und angenehm und ist auch sehr beliebt.

ASMR Breathing

Das langsame Ein- und Ausatmen kann entspannend und auch intim wirken. Das Atmen zu hören, ist für viele Fans beruhigend und persönlicher Natur. Gerne wird das Breathing von den ASMR-Künstlerinnen mit Ear Licking oder Kissing kombiniert, um so die Tingle-Wirkung zu verstärken.

ASMR Eating

Bei diesen Videos werden alle Arten von Lebensmitteln gegessen, Süßigkeiten verschlungen, getrunken oder anderweitig gespeist. Doch einigen Zuhörern gefällt es, wenn ihre Lieblings-ASMR-Künstlerinnen dicht vor dem Mikro in ihre Ohren schmatzen.

Welche bekannten ASMR-Künstlerinnen gibt es?

Mittlerweile gibt es sehr viele ASMR-Künstlerinnen, die eine hohe Reichweite und Abonnentenzahl aufweisen können. Die Videos werden teilweise millionenfach abgespielt und finden eine große Begeisterung unter den Fans. Einige bekannte ASMR-Künstlerinnen in der Szene sind zum Beispiel:

  • Pelagea ASMR
  • Amy ASMR
  • ASMR HoneyGirl
  • ASMR Mood
  • Catplant ASMR
  • Angelique ASMR
  • ASMR KittyKlaw

Auf welchen Plattformen finde ich ASMR-Videos?

Den Löwenanteil von ASMR-Videos findet man wie zu erwarten auf YouTube. Zusätzlich gibt es noch eine Plattform namens Patreon, auf der die ASMR-Künstlerinnen auch exklusive Inhalte gegen Entgelt bereitstellen.

Welche Hilfsmittel werden eingesetzt?

Beliebte Hilfsmittel, die in den Videos eingesetzt werden, sind:

  • Binaurale Mikrofone mit Ohren, beliebt unter ASMR-Künstlerinnen und speziell für ASMR-Videos genutzt
  • Latexhandschuhe, Gummis, Gummibezüge
  • Öle oder Cremes
  • Fellüberzüge, die über die Mikrofone gezogen werden
  • Kopfhörer für die Künstlerinnen, um die produzierten Geräusche parallel zur Aufnahme wahrnehmen und optimieren zu können
  • Parallele Aufnahme von zwei Audio-Spuren, um den ASMR-Effekt zu verdoppeln (z. B. ASMR Twins), für das linke und rechte Ohr gleichzeitig
  • Felle, Teppiche, Decken
  • Objekte aller Art: Pinsel, Bürsten, Dosen, Behälter, Kuscheltiere, Gläser, Stifte, Fingernägel, Knet- oder schleimige Massen, Flaschen, Strohhalme usw.

Was ist der Zweck von ASMR-Videos?

  • Einschlafhilfe, Hilfe bei Schlafstörungen
  • Entspannung, Erholung
  • Wohlbefinden steigern
  • Stress abbauen
  • Positive Gedanken fördern
  • Personal Attention: Die ASMR Performerin spricht in angenehmer Stimmlage auf den Zuhörer ein und umsorgt diesen und motiviert diesen mit aufbauenden Phrasen und empathischer Verständnis.

Dieses Bild unterliegt der Creative Commons Zero (CC0) Lizenz.
Bildquelle: fill/pixabay.com

Anzeige