Sternzeichen: Waage – Ausgeglichenheit und Harmonie

Das Sternzeichen Waage (24.09 – 23.10) liebt die Harmonie und vermeidet Konflikte und Stress. Für viele Menschen wirken Waagegeborene wie ein Ruhepol, der sich nicht so schnell aus der Fassung bringen lässt. Waagen sind friedliebend und aufmerksam, sind gute Gesprächspartner und Zuhörer und haben eine beruhigende Ausstrahlung auf ihr Umfeld. Was macht das Sternzeichen Waage noch aus?

Waagen lieben Harmonie und Ausgeglichenheit – Konflikte vermeiden sie lieber

Waagen lieben friedliche und harmonische Situationen. Respektvoller Umgang, Fairness, Sympathie, Eleganz und der Sinn für das Schöne sind diesem Sternzeichen wichtig. Wenn es jedoch mal zu einem Streit kommen sollte, kann das dem Sternzeichen Waage gehörig auf den Magen schlagen. Konflikte oder länger andauernde Unstimmigkeiten können das Sternzeichen depressiv stimmen, denn Waagen leiden stärker unter einer nicht harmonischen Situation.

Bei einem Konflikt mit einer Waage sollte man allerdings nicht zu beherzt sticheln. Denn wenn die Waage ihre innere Ruhe und Beherrschung verliert, dann kann es zu einem rasanten Stimmungswechsel kommen, der dieses Sternzeichen in den Angriffsmodus versetzt. Dann sollte man sich in Acht nehmen! Läuft das mentale Fass bei einer Waage nämlich über, kann sich das schnell in einem spontanen und jähzornartigen Ausbruch bemerkbar machen. In diesem impulsiven Moment der Wut kann eine Waage unberechenbar sein.

Waagen sind Genießer

Waage-Geborene sind wahrhaftige Genießerinnen und Genießer. In ihrer Freizeit widmen sie sich mit vollem Elan ihren Hobbies und genießen ihre Lieblingstätigkeiten in vollen Zügen. Kreative Waagen können dabei künstlerisch glänzen, wenn sie neue Kunstwerke schaffen oder sich schriftstellerisch verausgaben. Musik und Unterhaltung dürfen natürlich auch nicht fehlen, daher sind gemütliche Serien- und Filmeabende oder ein spannendes Buch für Waagen eine willkommene Ergänzung, um dem Tag die besondere Würze zu verleihen und zum Wohlbefinden beizutragen.

Wenn das Bedürfnis nach Schönheit zur Eitelkeit werden kann

Waagen fallen durch ihre Schönheit auf und lieben hübsche Sachen. Dazu gehören auch wundervolle Designs, stilvolle Möbel und Dekorationen, attraktive Menschen und auch die Eleganz der Schönheit an sich. Sie lieben gute Kleidung und Schmuck und haben generell einen hohen Maßstab. Dadurch lassen sie sich auch bei ihrer persönlichen Pflege ausgiebig Zeit und schauen immer danach, dass sie gepflegt und attraktiv aussehen. Es ist nicht selten, dass bei Waage-Geborenen eine großzügige Kollektion von Hygieneprodukten, Parfüms oder Cremes vorzufinden ist, die ständig erweitert wird. Dieser Wunsch nach Schönheit kann entsprechend zu einem Übereifer und zur Eitelkeit führen.

Waagen und die innige Liebe zu Tieren

Das Sternzeichen Waage hat erkannt, wie wunderschön und friedlich Tiere sind und wie wertvoll ihre Gesellschaft ist. Daher ist es nicht verwunderlich, dass Waagen in den meisten Fällen Tierliebhaber sind. Viele Waagen besitzen auch eigene Haustiere oder spielen mit dem Gedanken, sich Tiere in die eigenen vier Wände zu holen. Dabei werden Tiere wie z. B. Katzen, Vögel, Kaninchen, Hunde und andere Kleintiere bevorzugt.

Die Persönlichkeit der Waage

Waagen sind charmant, schlau und vielseitig und beherrschen die Liebeskunst. Den Kontakt zur Familie und zu Freunden pflegt die Waage mit Hingabe. Kreative Berufe wie der des Schauspielers, des Schriftstellers und des Musikers haben eine anziehende Wirkung auf das Sternzeichen Waage, da sie selbst oft eine kreative Begabung entwickeln. Waagen werden gerne bewundert. Das bedeutet nicht, dass sie ständig im Mittelpunkt sein wollen, jedoch geübt darin sind, in der Gesellschaft eine positive Ausstrahlung zum Ausdruck zu bringen. Auf ihre Mitmenschen wirken Waagen heiter und gelassen. Ihre Lebhaftigkeit bringt neuen Schwung in die Gespräche ihrer Mitmenschen und sie sind in der Gesellschaft gern gesehen. Die Waage legt besonderen Wert auf Ordnung und hat einen Hang zum Perfektionismus.

Dieses Bild unterliegt der Creative Commons Zero (CC0) Lizenz.
Bildquelle: Alexas_Fotos/pixabay.com

Anzeige