Reime XXL: Was reimt sich auf sagen?

Wussten Sie, dass es auch Gedichte gibt, die keine Reime enthalten? Bekannte Formen der Dichtkunst sind z. B. die Hymne, das Volkslied, die Ballade, die Ode und die Elegie. Eine Ode (griech. übersetzt: Lied, Gesang) ist häufig ohne Reime aufgebaut. Heute widmen wir uns allen Reimen rund um das Wort “sagen”. Probieren Sie mit Hilfe dieser Reime ruhig selbst mal ein Gedicht zu verfassen oder einen Songtext zu schreiben. Senden Sie uns Ihre Eigenkreationen gerne in den Kommentaren oder per E-Mail, damit wir Ihr Werk öffentlich machen können.

Reine Reime auf “sagen”:

  • fragen
  • Lagen
  • Magen
  • Wagen
  • klagen
  • Kragen
  • schlagen
  • jagen
  • betragen
  • nagen
  • verzagen
  • Plagen
  • ragen
  • Tagen
  • tragen
  • Anlagen
  • Graben

Unreime Reime auf “sagen”:

  • Visagen
  • Bandagen
  • Blamagen
  • Korsagen
  • Massagen
  • Montagen
  • Passagen
  • Verzagen
  • haben
  • Waben
  • Taten
  • Panaden
  • traben
  • Pagen
  • Behagen
  • Hagen
  • Hasen
  • Nasen
  • waten
  • Raben
  • Laden
  • Raten
  • traten
  • beraten
  • Spaten
  • Garagen
  • Faden
  • Strafen
  • Straßen
  • lasen
  • blasen
  • Schaden
  • Slawen
  • Hafen
  • Samen
  • Gaben
  • braten
  • Namen
  • Vasen
  • Oasen
  • Haken
  • Bulgaren
  • vergaßen
  • Fladen
  • Phasen
  • Maden
  • Brigaden
  • nahmen
  • Basen
  • Gasen
  • sparen
  • Strahlen
  • Damen
  • Arkaden
  • Buchstaben
  • Waden
  • Phrasen
  • Maßen
  • Granaten
  • Salaten
  • aßen
  • vertraten
  • Laken
  • Etagen
  • Tiraden
  • Eskapaden

Gedicht: Der Arztbesuch

Doktor, helfen Sie mir, denn ich will Sie was fragen,
denn irgendwas Heikles, liegt mir im Magen,
die Beine so schwer, als hätt’ ich bleierne Waden,
doch will Ihre Zeit nicht vergeuden und will nicht nur klagen.

Wie ernähren Sie sich, essen Sie Grünes von Salaten?
Ihr Steak sollten Sie nicht allzu lange braten,
Bohnen und Fladen, und Sie werden geplagt von den Gasen,
Sie können nur erraten, wann sie sich entladen.

Es ist nicht das, was mich plagt, das will ich nur sagen,
immer war ich ganz fleißig, viel hab ich getragen,
ich trug immer mehr, dachte, sollst nicht verzagen,
die Tage vergingen, der Körper nahm Schaden.

Der Arzt, er kam näher, und packte seinen Kragen,
ich dachte mir schon, Sie wollen mich nur plagen,
Sie brauchen mehr Ruhe, und eine der Damen,
sonst kippen Sie um und landen im Graben.

Das Artikel-Bild unterliegt der Creative Commons Zero (CC0) Lizenz: Weinstock/pixabay