Virtuelle Realität (VR): Neue Möglichkeiten der Zukunft

Unsere Technologie entwickelt sich mit rasanter Geschwindigkeit weiter und die sich anbahnende, virtuelle Realität ist in aller Munde. Was vor ein paar Jahren noch unmöglich schien, ist jetzt in greifbarer Nähe. Noch dieses Jahr wird die Einführung der virtuellen Realität zu einer Revolution der Unterhaltungsindustrie führen. Namhafte Hersteller aus der Elektronik-, Gaming- und Unterhaltungssparte stehen bereits in den Startlöchern, um die Veröffentlichung ihrer VR-Brillen mit brillanten Marketingsstrategien zu unterstützen. Welche Möglichkeiten und Gefahren uns die virtuelle Realität bieten wird, möchten wir Ihnen im folgenden Beitrag ans Herz legen.

Heimisches Kino

Stellen Sie sich vor, dass Sie gemütlich in Ihrem Sofa sitzen und in eine Schale Popcorn greifen, während der Vorhang vor Ihren Augen sanft zur Seite gleitet. Sie haben den Eindruck, Sie säßen in einem modernen Kinosessel, hören die Geräusche der anwesenden Kinozuschauer, die sich räuspern und gespannt auf den Beginn des Filmes warten. Sie schwenken Ihren Kopf in Richtung der Beleuchtung neben der Leinwand und bemerken, wie der Kinosaal langsam abgedunkelt wird. Das alles erleben Sie allerdings nicht im Kino, sondern in der virtuellen Realität. Vom gemütlichen Heim aus.

Die Möglichkeit, das Kino nach Hause zu holen, scheint reizvoll, wenn man bedenkt, dass viele Menschen gerne Zeit zu Hause verbringen. Durch die mittlerweile sehr hohe Auflösung der virtuellen Realität, scheint man kaum noch den Unterschied zwischen Realität und Projektion zu bemerken. Die integrierten Kopfhörer der virtuellen Brille vermitteln einen authentischen Sound. Die Brille ist ergonomisch perfekt auf den Menschen abgestimmt. Entwickler der virtuellen Realität erwägen, weitere Sinne in das virtuelle Erlebnis miteinzubinden. Dadurch wäre es sogar möglich, Gerüche miteinzubinden.

Das virtuelle Klassenzimmer

Lehrkurse oder Fernstudien beispielsweise wären deutlich interessanter, wenn man diese über die virtuelle Realität absolvieren könnte. Im virtuellen Klassenzimmer mit anderen Kommilitonen oder Schülern: Diese Chance der Wahrnehmung rückt in greifbare Nähe.

Mit dem Lehrer als Avatar könnten in einem gemütlich eingerichteten Unterrichtsraum live Inhalte vermittelt werden. Natürlich schwenkt mit der Bewegung Ihres Kopfes auch das projizierte Bild mit. Die reduzierte und optimierte Latenz bewirkt dabei, dass die Bewegung Ihres Kopfes ohne Ruckler auf die virtuelle Realität übertragen wird. Sie haben den Eindruck, dass Sie wirklich in besagtem Klassenzimmer anwesend sind. Trotz der Tatsache, dass Sie das Ganze von zuhause aus erleben. Und zwar auf dem heimischen Sofa.

Die VR-Gaming-Industrie boomt

Die Videospiel-Industrie reibt sich schon aufgeregt die Hände. Virtuelle Realität, das bedeutet nicht nur eine Brille aufzusetzen und ein paar Videoausschnitte anzusehen. Ganz und gar nicht. Durch die hohe Auflösung, die auf jeweils beide Augen einzeln projiziert wird, ist es möglich, in dreidimensionale Spiele einzutauchen. Stellen Sie sich vor, dass Sie in eine Unterwasserwelt entführt werden, um längst ausgestorbene Meeresbewohner zu beobachten. Oder das Gefühl in einem Käfig zu schwimmen, der von mehreren Haien umzingelt wird. Geschichten können durch die VR-Technologie deutlich innovativer erzählt werden, visuelle Effekte in neuem Maße genossen werden. Effekte und Lichtspiele, die im „Real Life“ nur schwer zu realisieren sind, können dank der VR in einem visuellen Fest der Sinne vereint werden.

Fitnessübungen und Fußball-Live-Übertragungen

Potenzielle Nachfrage steckt auch in der Sportbranche. Stellen Sie sich eine Trainerin in einer VR-Turnhalle vor, die Ihnen motivierend zuredet, während Sie Ihnen präzise die Übungen präsentiert. Mit einem optischen Bewertungssystem für korrekt ausgeführte Bewegungsabläufe könnte das zu einem Anstieg des heimischen Sports führen. Sollten die VR-Brillen in ihrer Handlichkeit optimiert werden, dann steht einer flexiblen Ausführung der Übungen nichts mehr im Wege. Das gilt selbstverständlich nur dann, wenn der Platz in Ihrer Wohnung dafür geeignet ist.

Fans der beliebtesten Sportarten würden ebenso voll auf ihre Kosten kommen. Mit einer Live-Übertragung in einem riesigen Stadion wäre man per VR-Brille mitten im Geschehen, ohne dass man vor Ort anwesend sein müsste. Durch den Einbau von Zoom- und Zeitlupen-Funktionen könnte man den Genuss dieser Sports-Events zusätzlich steigern.

Virtuelle Realität als Aphrodisiakum

Last but least wird sich auch das Rotlicht-Milieu eine große Scheibe von der VR-Technologie abschneiden. Mit großem Eifer werden bereits jetzt schon berühmte Porno-Sternchen angeworben, um sich für 360-Grad-Aufnahmen zur Verfügung zu stellen. Man stelle sich eine hübsche Dame in reizvoller Wäsche vor, die sich in einem dreidimensionalen Wohnzimmer langsam auf den VR-Brillen-Träger zubewegt. Mit ihrer vollen Aufmerksamkeit, schenkt sie ihm dabei lustvolle Blicke und verführt diesen mit eleganten und erotischen Bewegungen. Mit intensiven Blicken mustert sie dabei den Probanden und lässt tiefe Einblicke gewähren. Eine wahre Goldgrube für Liebhaber von pornografischen Filmen und sicherlich auch eine Bereicherung für einsame Herzen.

Fazit

Es dauert nicht mehr lange, bis sich die virtuelle Realität auch hierzulande durchsetzt. Die Möglichkeiten scheinen unbegrenzt und Nischenmärkte suchen täglich nach neuen Innovationen und Ideen. Trotz einiger Erfahrungsberichte, dass nach langen VR-Sitzungen mögliche Übelkeitsbeschwerden auftreten können, wird die VR-Technologie stetig ausgebessert.

Segen oder Fluch? Eins ist jedenfalls sicher. Mit der Entwicklung der VR erweitern sich unsere Unterhaltungs-Möglichkeiten. In naher Zukunft wird die virtuelle Realität perfektioniert sein. Noch ist es nicht soweit, doch bis in ein paar Jahren werden Menschen häufig Gebrauch von der virtuellen Realität machen. In sozialen Netzwerken gemütlich mit anderen Avataren zu kommunizieren oder sich einfach in einer künstlich geschaffenen Welt des Friedens entspannen. Das alles wird möglich sein. Eine Variante der Flucht aus der Realität oder eine neue Form der modernen Freizeit? Eine Weiterentwicklung oder ein Stillstand der Menschheit? Diese Fragen können Sie sich selbst beantworten.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

zwei × zwei =