Sternzeichen – Zufall oder Aberglaube? Der Steinbock

Hat ein Sternzeichen wirklich Einfluss auf meine Persönlichkeit? Es gibt sowohl Befürworter als auch Skeptiker der Sternzeichenkunde, doch so gut wie jeder von uns hat schon mindestens einmal in einer Zeitung oder Zeitschrift neugierig sein Horoskop nachgelesen. Viele beharren auf dem Glauben und sind sich absolut sicher, dass man durch das Wissen der Horoskope ein besseres Einschätzungsvermögen für Menschen entwickeln kann. In diesem Beitrag erfahren Sie mehr über das Sternzeichen Steinbock.

Sternzeichen Steinbock (22.12. – 20.01.)

Was ist typisch für dieses Sternzeichen?

Den Steinböcken wird nachgesagt, dass sie als verantwortungsbewusst und fleißig gelten. Viele Menschen beschreiben den Steinbock als eine geduldige und auf dem Boden der Tatsachen gebliebene Person mit einem Hang zur Introvertiertheit. Auch wenn Steinböcke die Welt in einem leicht pessimistischen Licht betrachten, sind sie durchaus in der Lage, mit hoher Motivation ihren Zielen nachzueifern. Stärkende Selbstdisziplin, sowie ein lang anhaltendes Durchhaltevermögen sind zwei ihrer zahlreichen Charaktereigenschaften. Sie ermöglichen dem Steinbock, Aufgaben zu meistern, bei denen andere Menschen längst verzweifeln würden.

Vorbildlicher Mitarbeiter – der Steinbock macht es vor!

Überaus eifrig erfüllt der Steinbock daher die ihm gestellten Aufgaben und konzentriert sich mit dem Hauptaugenmerk auf seine Ziele. Dabei vergisst der Steinbock oftmals, dass es noch ein Leben außerhalb seiner Verpflichtungen gibt. Stets auf seine Arbeit konzentriert, bewundert der Steinbock vor allem autoritäre Persönlichkeiten.

Steinböcke erkennt man häufig an ihrer zurückhaltenden und ruhigen Art. Nicht selten wirken diese Sternzeichen distanziert, doch trotz ihrer scheinbaren Passivität, lieben sie es, bewundert und geliebt zu werden. Wenn sie sich erst einmal geöffnet haben, sind sie bereit, alles für ihren Partner zu tun, um eine stabile Beziehung zu führen. Mit Komplimenten kann man bei diesem Sternzeichen nichts falsch machen.

Der Schlüssel zum Erfolg

Ihre Persönlichkeit entfaltet sich dem Gegenüber besonders dann, wenn man ihr Vertrauen gewinnt. Wenn der Steinbock erst einmal eine Zuneigung für eine Person entwickelt hat und sich geschützt und geborgen fühlt, dann kann sie ihre Gefühle schwer wieder zurücknehmen. Freundschaft und Zuverlässigkeit sind ihm sehr wichtig. Spielerisch und kindlich mag der Steinbock einem manchmal erscheinen, wenn er sich in der Nähe seines Gegenübers wohl fühlt. Ähnlich wie bei einer Pflanze, blüht dieses Sternzeichen erst auf, wenn man ihm genug Vertrauen, Liebe und Geduld gewidmet hat. Lassen Sie diesem Sternzeichen also etwas Zeit, bis es sicher sein kann, dass es Ihnen vertrauen kann.

Interessieren Sie sich für Sternzeichen? Hier geht es zum nächsten Sternzeichen:
Wassermann (21. Januar – 19. Februar)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

1 × vier =