Römisches Zahlensystem: Römische Zahlen von 1 bis 100 lernen

Römische Zahlen lernen leicht gemacht: Bei den römischen Zahlen handelt es sich um eine Zahlschrift, deren Ursprünge aus der römischen Antike entstammen. Die römische Zahlschrift ist sowohl raffiniert, als auch einfach zu erlernen. Auch heutzutage sieht man die römischen Zahlen noch häufig in Büchern als Kapitelangaben, als beliebte Tätowierungsmotive, auf stylischen Armbanduhren, Wanduhren und vielen weiteren Bereichen. Viele berühmte Denkmäler, geschichtlich relevante Bauwerke und Gebäude wurden von römischen Ziffern geprägt. Wer sich schon immer gefragt hat, wie man das römische Zahlensystem entziffert, sollte nun aufmerksam weiter lesen. In diesem Beitrag erklären wir Ihnen, wie das römische Zahlensystem funktioniert und was es zu beachten gibt.

Römische Zahlen: Welche römischen Ziffern gibt es?

Römische Ziffern im Überblick

Hier sehen Sie die römischen Zahlen bzw. Ziffern in einer übersichtlichen Tabelle. Multiple Darstellungsformen gibt es besonders ab 1000:

Römische Zahlen bzw. römische ZiffernWert
I1
V5
X10
L50
C100
D500
M1.000
5.000
10.000
IↃↃↃ50.000
CCCIↃↃↃ100.000
IↃↃↃↃ500.000
CCCCIↃↃↃↃ1.000.000

Römische Zahlen von 1-20

Erlernen Sie noch heute die römischen Zahlen von 1 bis 20. In dieser übersichtlichen Tabelle haben Sie den vollen Überblick:

Römische ZifferZahl/WertRömische ZifferZahl/Wert
I1XI11
II2XII12
III3XIII13
IV4XIV14
V5XV15
VI6XVI16
VII7XVII17
VIII8XVIII18
IX9XIX19
X10XX20

Steht I vor dem V oder dem X, dann zieht man -1 von dem Wert ab.

Beispiel 19: XIX = 10 (X) + 9 (IX) = 19

Römische Zahlen von 20-100:

Hier sehen Sie den Überblick über die römischen Zahlen von 20 bis 100:

Römische ZifferZahl/WertRömische ZifferZahl/Wert
XX20LXI61
XXI21LXII62
XXII22LXIII63
XXIII23LXIV64
XXIV24LXV65
XXV25LXVI66
XXVI26LXVII67
XXVII27LXVIII68
XXVIII28LXIX69
XXIX29LXX70
XXX30LXXI71
XXXI31LXXII72
XXXII32LXXIII73
XXXIII33LXXIV74
XXXIV34LXXV75
XXXV35LXXVI76
XXXVI36LXXVII77
XXXVII37LXXVIII78
XXXVIII38LXXIX79
XXXIX39LXXX80
XL40LXXXI81
XLI41LXXXII82
XLII42LXXXIII83
XLIII43LXXXIV84
XLIV44LXXXV85
XLV45LXXXVI86
XLVI46LXXXVII87
XLVII47LXXXVIII88
XLVIII48LXXXIX89
XLIX49XC90
L50XCI91
LI51XCII92
LII52XCIII93
LIII53XCIV94
LIV54XCV95
LV55XCVI96
LVI56XCVII97
LVII57XCVIII98
LVIII58XCIX99
LIX59C100
LX60

Was muss ich bei der Substraktionsregel beachten?

Mit Hilfe der Substraktionsregel wird vermieden, dass die Ziffernabfolgen für eine bestimmte Zahl bzw. für einen bestimmten Wert zu lange werden. Statt 4 (IIII) wird in dem Fall IV geschrieben. Hier gibt es ein paar Regeln, die man beachten muss:

  • Die Nummerierung I = 1 steht nur vor V = 5 oder X = 10 (z. B. steht IV für 4 und IX für 9)
  • Die römische Ziffer X = 10 steht nur vor L = 50 und C = 100 (z. B. XC für 90)
  • Die römische Ziffer C = 100 steht nur vor D = 500 und M = 1000 (z. B. CDI = 401)

Welche Regeln muss ich noch beachten, wenn ich Zahlen in römischen Ziffern schreiben will?

  • Bei den römischen Zahlen wird darauf geachtet, dass die jeweilige Ziffer M, C, X, I nicht mehr als 3 Mal hintereinander steht: z. B.: kein XXXX  für 40, sondern XL = 40 (kürzere Variante mit Hilfe der Substraktionsregel)
  • Steht I vor V oder 10, dann zieht man -1 vom Wert ab
  • Steht X vor L oder C, dann zieht man -10 vom Wert ab
  • Steht C vor D oder M, dann zieht man -100 vom Wert ab
  • Nach V, L oder D kann nicht nochmal die selbe Ziffer stehen. z. B. VV für 10 ist falsch (stattdessen X: korrekt), oder LL für 100 ist ebenso falsch (stattdessen C: korrekt)

Wie schreibt man 2017 als römische Zahl?

MMXVII = 2017 (M=1000 + M=1000 + X=10 + V=5 + II (2×1))

Quelle: Wikipedia

Sie haben Gefallen an den römischen Zahlen gefunden? Dann sollten Sie noch weiter stöbern, denn hier geht es weiter mit den Zahlen von 100 bis 200:
Römisches Zahlensystem: Die römischen Zahlen von 100 bis 200 lernen

Das Beitrags-Bild unterliegt der Creative Commons Zero (CC0) Lizenz.
Quelle: Free-Photos/pixabay

Anzeige